Für die zumeist nordischen Messerscheiden übertrage ich die entsprechenden Muster von einer Schablone auf das Leder. Um Tiefe und Plastizität zu erzeugen, werden diese Linien nach dem Wässern in das Rindsleder punziert. Gürtel- und Rutschschlaufe sowie ein Durchstechschutz werden mit einem gewachsten Faden per Hand vernäht. So erhält der „Geist“ seine lederne Hülle.